Supervectoring

Supervectoring ist ein Verfahren, bei dem vorhandene alte Kupferkabel für höhere Geschwindigkeiten angepasst werden. Diese Investitionen sollen stattdessen in den Ausbau von Glasfaser fließen. Glasfaser erlaubt viel höhere Geschwindigkeiten als Kabel mit Supervectoring und kann auch in Zukunft ohne zusätzliche Wartungen nachhaltig genutzt werden.