Wohnen - ein Menschenrecht

#VoteVolt

„Jeder Mensch hat das Recht auf angemessenen Wohnraum”, garantiert Artikel 28 der Berliner Landesverfassung. Leider gerät dieses Grundrecht durch extreme Mietsteigerungen und wachsende Wohnungsnot zunehmend in Gefahr.

Wohnraum und Bauland sind nicht unbegrenzt verfügbar, deshalb müssen bei ihrer Verteilung auch soziale Kriterien eine Rolle spielen.

Volt setzt sich ein für ausreichenden bezahlbaren Wohnraum in Berlin, für vielfältige und lebendige Kieze, sowie für klimafreundliches Wohnen und einen ökologischen Bausektor.

Unsere europäischen Nachbarn haben in den letzten Jahren bereits bewiesen, wie der Wandel hin zu einer sozialen und nachhaltigen Wohnungspolitik gelingen kann: sozial wohnen wie in Wien, effizient bauen wie in den Niederlanden und begrünte Gebäude wie in Mailand oder Düsseldorf.

So wird Wohn- und Lebensraum geschaffen ━ für alle Berliner*innen.

Deshalb fordert Volt für Berlin:

Neben der Schaffung von neuem Wohnraum setzen wir uns natürlich noch für zahlreiche weitere Themen in Berlin ein. Klicke auf den Button, um zum kompletten Wahlprogramm zu gelangen, oder nutze unsere Suchfunktion.